Medienberichte

»Medienberichte

Weniger Produktivität durch Stress

In der Schweiz fühlt sich jeder vierte am Arbeitsplatz gestresst, wie FM1 vor kurzem berichtet hat. Das führt zu gesundheitlichen Problemen und weniger Produktivität im Unternehmen. Der Wegschamane hat sich dieser Zeiterscheinung angenommen und bietet passende Lösungen an. Im Bereich Unternehmensangebote finden Sie verschiedene Module wie: Mitarbeiter-Coaching, Drum Circle für Mitarbeiter, Führungskräfte- und Gruppenworkshops und Bereichsanlässe. Ein Blick lohnt sich bestimmt.

By | 2018-05-20T13:38:28+00:00 20. Mai 2018|Medienberichte|0 Comments

Der Ferienpass Aadorf zu Besuch im Kinder Indianer Tipi

Auch in diesem Jahr hat uns der Ferienpass Aadorf wieder im Walter Zoo besucht, wie kürzlich das Tagblatt berichtet hat. Es wurde ein spannendes Programm vom Kinder Indianer Tipi über die 5 Sinne geboten, von welchem die 20 Kinder mit den 5 Erwachsenen hellauf begeistert waren. Zum Schluss erhielten die Kinder eine Wunschfeder, welche sie beim Yakari aufkleben und über dem Bett aufhängen konnten. Dieses Angebot wird vom Wegschamanen und seinen Trommelkreismitgliedern immer am ersten Samstag im Monat von April bis Oktober, jeweils von 13:30 Uhr – 14:30 Uhr gratis für die Kinder und Erwachsene angeboten. Das Kinder Indianer Tipi kann auch für private Anlässe wie: Kindergeburtstage, Schüler- und Kindergartenreisen und Ferienpass gebucht werden. Bitte fragen sie mich über freie Daten und Preise direkt über das Kontaktformular an. Bis zum nächsten mal…..

By | 2018-05-01T10:23:54+00:00 01. Mai 2018|Medienberichte|0 Comments

Junge Schweizer finden wieder zum Schamanismus zurück

20 Minuten hat neulich einen interessanten Bericht zum Thema Schamanismus ist wieder extrem trendy veröffentlicht.

Der Schamanismus hält dank seiner positiven und nachhaltigen Heilerfolge wieder Einzug in die schweizerischen Haushalte. Da es sich schon über längere Zeit herumgesprochen hat, dass die schamanische Heilarbeit nichts mit Okkultismus und Hexerei zu tun hat, begeistern sich immer mehr Menschen für die älteste und natürlichste Heilmethode, welche über 40’000 Jahre alt ist. Bereits 1980 wurde dem Schamanismus von der WHO in der Behandlung psychosomatischer Erkrankungen dieselbe Bedeutung anerkannt wie der westlichen Medizin. Schamanismus heisst, zurück zur Natur und durch sie das eigene Gleichgewicht wieder harmonisch in Einklang bringen. Selbst Trommeln, Räucherwerk für zu Hause und das freundschaftliche Beisammensein unterstützen den Schamanen in seinem Wirken. Meist erkennen die Menschen erst über eine Einzelsitzung, dass sie bereits einen Zugang in diese kraftvolle und sehr heilsame Welt besitzen. Sie suchen sich dann einen stimmigen Weg, wie Seminare oder Kurse, um mit ihren verborgenen Fähigkeiten, Talenten und Begabungen umzugehen und diese richtig einzusetzen. Mittlerweile ist auch in diesem Bereich ein grosses Angebot entstanden und das gilt es vorsichtig abzuwägen und genau hinzuschauen. Es sollte jedem Interessierten die Möglichkeit geboten werden, beim Anbieter Referenzen von Klienten oder Teilnehmern und Teilnehmerinnen von Seminaren einzuholen, damit man später nicht nur Enttäuschungen erlebt.

By | 2018-04-28T15:39:43+00:00 03. Januar 2018|Medienberichte|0 Comments

Der betrogene Patient: Das Geschäft mit den Kranken – Arzt packt aus!

Ich finde es sehr bemerkenswert, wie immer mehr Ärzte den ganzen Schwindel mit der Pharmaindustrie nicht mehr aushalten und öffentlich dazu Stellung nehmen. Wie es der Radiologe Dr. med. Gerd Reuther in seinem Bestseller: Der betrogene Patient treffend schreibt, sterben allein in deutschen Kliniken rund 18.800 Menschen durch Behandlungsfehler pro Jahr. Er geht vielen spannenden Themen, wie unnötigen Operationen und widersprüchlichen Behandlungsformen auf den Grund, leider mit erschreckendem Ergebnis. Zudem erklärt er im Interview mit Robert Fleischer, warum er Ärzte für die Todesursache Nummer 1 hält, welche Umstände dafür verantwortlich sind und was man als Patient tun kann, um sich sicher behandeln zu lassen. Ich kann dieses spannende Interview jedem ans Herz legen, der sich um seine eigene Gesundheit Gedanken macht und offen ist, mal hinter die Kulissen zu schauen.

By | 2018-01-23T17:34:48+00:00 30. November 2017|Medienberichte|0 Comments

Der heilende Schamane aus Gossau

Der frühere Manager und Produktionsleiter gab seinen Beruf nach der tödlichen Krankheit seiner Ehefrau auf und fand durch die drei Jahre Krebsbegleitung den Zugang zur ältesten und natürlichsten Heilmethode, die Schamanische Heilarbeit.

Bericht von St.Gallen TV
Interview mit Matthias Zindel und Roger Mattle.

 

Weitere Informationen über meinen Werdegang und meine Initiation zum Schamanen erhältst Du auf der Seite über mich.

By | 2017-12-15T16:58:32+00:00 24. Juli 2016|Medienberichte|0 Comments