Der Indianische Medizinbeutel

»»Der Indianische Medizinbeutel

Der Indianische Medizinbeutel

Ein Medizinbeutel ist ein Fetisch bei den Indianern Nord- und Mittelamerikas. In ihm befinden sich für den Träger heilige Gegenstände, die ihm auf einer Visionssuche offenbart worden sind, wobei meist nur dem Träger selbst die Inhalte bekannt sind. Bei vielen Stämmen galt der Medizinbeutel als das heiligste Gut eines Menschen, und man verlor sein Glück, wenn man ihn verloren hatte. Junge Indianer mussten bei vielen Stämmen, bevor sie zu erwachsenen Kriegern heranreiften, oft wochenlang in der Einsamkeit fasten und meditieren. Dabei hatten sie Visionen, in denen ihnen ihre Schutzgeister erschienen, um ihnen mitzuteilen, welchen Gegenstände (z. B. Federn, Steine, Lederstücke, Maiskörner) sie für ihren Medizinbeutel sammeln sollten.

Vom gewöhnlichen Medizinbeutel verschieden ist der in der Inkatradition Mesa genannte Medizinbeutel eines Schamanen. Wurde der Medizinbeutel eines Kriegers nie geöffnet, so ist der schamanische Medizinbeutel mehr ein Bündel, in dem der Schamane die heiligen Gegenstände aufbewahrt, die er für seine Rituale benötigt. Diese können sich im Laufe der Zeit ändern, zum Beispiel wenn der Schamane symbolisch durch einen Gegenstand einem anderen Teile seiner Macht abgibt, oder wenn er durch eine mystische Erfahrung auf einen neuen Gegenstand hingewiesen wird.

Ein Medizinbeutel wird getragen, um den Träger zu schützen, seine Lebenskraft (Medizin) zu speichern und ihm Kraft und Schutz vor negativen Einflüssen zu geben. Aber auch als Glücksbringer und Talisman werden ihnen viele Wunder nachgesagt.

Um einen Medizinbeutel richtig zu gebrauchen, verwendet man am besten persönliche Dinge wie:

  • Bären-Schutzwurzel ( Schutz, Glücksbringer, Verbindung NAW )
  • Weisser Salbei ( Reinigung )
  • Tabak ( Opfergabe )
  • Kopal, Dammar, Lavendel, Zeder, Kampfer, Sweetgrass.
  • Mineralsteine
  • Verschiedene Pflanzen
  • Geschenke vom Kraftplatz / Wird im Basisseminar hinzugefügt
  • Persönliche Gegenstände / Vererbte Gegenstände immer zuerst mit weissem Salbei reinigen.

 

Meine Medizinbeutel sind bereits fertig abgefüllt und können zu folgenden Preisen in der Praxis bezogen werden:

Stoffbeutel                           Fr. 18.- / In Dunkelbraun erhältlich

Lederbeutel klein              Fr. 28.- / In 4 Farben erhältlich

Lederbeutel gross              Fr. 28.- / In 4 Farben erhältlich

By | 2018-05-03T07:53:11+00:00 24. April 2018|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Der Wegschamane wurde von mir aufgrund von persönlichen Schicksalsschlägen ins Leben gerufen. Ich möchte meinen Mitmenschen helfen, ihre eigenen schwierigen Situationen zu lösen und ihnen einen stimmigen Weg zeigen, ihr Leben zu meistern. Inzwischen bin ich schon in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig und freue mich über den stets wachsenden Zulauf in dieser heilsamen Richtung.

Leave A Comment